Das künstlerische Zentrum des Festivals ist im Dracula Club und somit in St. Moritz. Für unser Jubiläum möchten wir unsere Fühler aber etwas ausstrecken. In Zusammenarbeit mit dem Kanton Graubünden tragen wir unsere Musik-Freude in die Region und bespielen ein paar aussergewöhnliche Schauplätze.

Der Startschuss für unsere «Tour de Charme» fiel bereits im März, als unsere Festival-Lieblinge «the Rad Trads» im Rahmen der Pre-Concert Serie in Chur im  Stadttheater aufspielten. Nach diesem Prolog geht es im Juli dann richtig los. Das Credo des Festivals gilt hier mehr denn je: Grosse Künstler im aussergewöhnlichen und intimen Umfeld.

Details zur Tour de Charme finden Sie weiter unten.

Lej da Staz

Location

Ley da Staz, Samstag, 8. Juli, 16 Uhr

Andrej Hermlin und sein «Swing Dance Orchestra» verzaubern den Stazersee mit dem Swing des frühen 20. Jahrhunderts.

Taiswald, Pontresina

Location

Taiswald, Pontresina Mittwoch, 12. Juli, 11 Uhr

Kein geringerer als der Klavier-Gigant Fazil Say gibt ein Konzert auf der beschaulichen Lichtung im Taiswald. Da wo für gewöhnlich die Camarata Pontresina den ganzen Sommer durch ihre Konzerte gibt, lassen wir Say auf Sie los, Vogelgezwitscher inklusive.

Poschiavo

Location
Extrazug RhB

Poschiavo, Dienstag, 25. Juli, 20 Uhr

Die «Al McKay All Stars Earth, Wind and Fire Experience» hat uns schon mehrfach beglückt am Festival da Jazz. Zeit, diese umwerfende Truppe über den Berg zu hieven. Ein weiteres freies Open Air, mitten in Poschiavo. Die Krönung: Ein Sonderzug der RhB bringt Sie beschwingt von St. Moritz nach Poschiavo und zurück. Buchen Sie heute Ihren Platz im Funk-Express.