Ausverkauft

In den Südstaaten der USA sind nicht nur viele Speisen pikant gewürzte Eintopfgerichte, sondern es gibt auch etliche musikalische Genres, die fein zusammengerührt und schön scharf sind. Dazu zählen auch die souligen Gutbucket-Songs der Gullah-Kultur, die durch die Sklaverei von Westafrika nach Amerika gelangten (zum Beispiel «Kum Bah Yah»). Gullah bedeutet «ein von Gott gesegnetes Volk». Die Band Randy Tanky ging in Charleston, South Carolina, aus einem konventionellen Jazzquartett hervor: Nach der Auseinandersetzung mit den starken Gullah-Roots und dem Zusammenschluss mit der charimatischen Vollpower-Sängerin Quiana Parler schlug man mit grossem Erfolg einen neuen Weg ein.

Das Ticket für dieses Konzert gilt zusätzlich für das Konzert von Fred Wesley and the new JB's um 23.30 Uhr.

Info

Location
Datum
Sa. 16.7.22
Türöffnung
Konzertbeginn
Eintritt
CHF 95.00
Ranky Tanky

Am gleichen Tag