Dank Ry Cooder und Wim Wenders wurde die kubanische Sängerin Omara Portuondo mit dem Buena Vista Social Club im hohen Alter zu einer Ikone und zu einem Weltstar. Ende der 1960er-Jahre begann Omara Portuondo ihre Solokarriere, nachdem sie die innovative Frauenband Las D’Aida verlassen hatte. Zuerst sang sie bittersüsse Boleros und vom US-Jazz beeinflusste Filin-Songs. Als Interpretin von Songs des kubanischen Komponisten Silvio Rodriguez verfeinerte sie ihr Repertoire und genoss in ihrem Heimatland grossen Ruhm.

Info

Location
Datum
Don 11.7.19
Türöffnung
Konzertbeginn
Eintritt
CHF 90.00

Am gleichen Tag