Trotz des Namens handelt es sich bei Michael von der Heide nicht um einen Minnesänger in der Nachfolge von Walther von der Vogelweide. Und trotzdem haben von der Heide und von der Vogelweide eine Gemeinsamkeit: Sie besingen die Liebe in all ihren Facetten. Für seinen neuesten Streich hat von der Heide wiederum mit dem Erfolgsproduzenten Thomas Fessler zusammengespannt, der bereits bei «Lido» und «30 Grad» mit von der Partie war. Dieses Mal liessen sie sich von singenden Jazzstars wie Diana Krall und Jamie Cullum inspirieren.

Info

Location
Datum
Mi. 31.7.19
Türöffnung
Konzertbeginn
Eintritt
CHF 90.00

Am gleichen Tag