Für das Album «Afrodeezia» kooperierte der zweifache Grammy-Gewinner Marcus Miller im Rahmen eines sich mit der Sklaverei befassenden UNESCO-Projekts mit Musikern aus West- und Nordafrika, Südamerika und der Karibik. Mit dem neuen Album «Laid Back» verfolgt Miller den Grundgedanken von «Afrodeezia» weiter, indem er afro-amerkanische Musikgenres wie Gospel, R&B oder Hip-Hop auf seine ganz eigene Art aktualisiert. Dass dabei sein spektakuläres Elektrobass-Spiel nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst.

Info

Location
Datum
So 15.7.18
Türöffnung
Konzertbeginn
Eintritt
CHF 175.00

Line Up

Marcus Miller
Bass, Bass Clarinet
Alex Han
Saxophone
Russel Gunn
Trumpet
Brett Williams
Keyboards
Alex Bailey
Drums
Marcus Miller

Am gleichen Tag