Ausverkauft

Mit dem 1925 erschienen Roman „Manhattan Transfer“ schuf John Dos Passos eine mehrstimmige Hymne an die wohl faszinierendste Metropolis auf Erden. Knapp ein halbes Jahrhundert später wurde in New York die Gesangsgruppe Manhattan Transfer gegründet, die die mehrstimmige Vokal-Kunst im Grenzbereich zwischen Jazz und Pop gleichermassen revolutionierte und popularisierte.  2014 starb mit Tim Hauser eine der Gründerfiguren – anstatt die Band aufzulösen, fand man in Trist Curless, der auch schon mit Bobby McFerrin aufgetreten ist, einen valablen Ersatz.

Info

Location
Datum
Di 18.7.17
Türöffnung
Konzertbeginn
Eintritt
CHF 175.00

Line up

Janis Siegel
Vocals
Cherly Bentyne
Vocals
Alan Paul
Voclas
Trist Curless
Vocals
Yaron Gershovsky
Piano
Boris Koslov
Bass
Ross Pederson
Drums

Hörprobe

The Manhattan Transfer / Operator