Die phänomenale TV-Serie «Babylon Berlin», die während der gleichermassen vergnügungssüchtigen und abgründigen Zeit der Weimarer Republik spielt, zeichnet sich auch durch ihren hypnotischen Soundtrack aus, der der swingenden Musik der 1920er-Jahre auf unprätentiöse und prägnante Weise einen modernen Touch verpasst. Gespielt wird dieser Soundtrack vom extra dafür ins Leben gerufenen Moka Efti Orchestra (Moka Efti ist nicht nur eine Kaffeemarke, sondern war auch ein berühmtes Café und Tanzhaus in Berlin). Der Titelsong der Serie «Zu Asche, zu Staub» wird von der litauischen Schauspielerin Severija Janušauskaitė gesungen, die beim Auftritt in St. Moritz ebenfalls mit von der Partie sein wird.

Info

Datum
Do. 29.7.21
Türöffnung
Konzertbeginn
Eintritt
CHF 90.00

Line Up

Severija
Vocals
Sebastian Borkowski
Vocals
Mario Kamien
Banjo
Nikko Weidemann
Piano
Roland Satterwhite
Violin
Sebastian Peszko
Viola
Florian Menzel
Trumpet
Phiipp Kacza
Trumpet
Simon Harrer
Trombone
Friedrich Milz
Trombone
Gregoire Peters
Clarinette
Andreas Dormann
Baritone Saxophone
Paul Kleber
Bass
Daniel Schroeteler
Drums
Moka Efti

Am gleichen Tag